M8FM007 Machokacke und Emanzenpisse - über sexistische Weisheiten

Sexismus bedeutet die Diskriminierung aufgrund des Geschlechts, vor allem im Zusammenhang mit Frauen, Transgender und Intersex. Es geht nicht nur um Komplimente und Blumen, sondern um sexualisierte Gewalt im privaten und öffentlichen Raum, Quoten, Dummies, ungerechte Bezahlung, öffentliche Klos, sexistische Werbung und Mehrfachdiskriminierung. Kurz es geht um Macht.

  • Hilfetelefon bei Gewalt gegen Frauen 0800 116 016
  • Unsichtbare Frauen: Wie eine von Daten beherrschte Welt die Hälfte der Bevölkerung ignoriert – Caroline Criado-Perez
  • Gendermedizin: Warum Frauen eine andere Medizin brauchen: Mit Praxistipps zu Vorsorge und Diagnostik – Prof. Dr. med. Dr. h.c. Vera Regitz-Zagrosek, Dr. med. Stefanie Schmid-Altringer
  • Untenrumfrei – Margarete Stokowski
  • Schule gegen Sexismus – Pinkstinks.de

Bier der Episode: Urstrom – Das natürliche Ale
Tee der Episode: Lady (!) Chai

avatar
Dr. Macht
avatar
HiWi Aline

M8FM006 Paradies Menschenrechte

Dr. Macht erklärt, wieso es wichtig ist, das Urlaubsziel nicht nur nach Sonnenstunden und nach Angebot der Hotelanlage auszusuchen.

Wir besprechen inwieweit Reisende und Tourismusunternehmen Verantwortung für Menschenrechte tragen und umsetzen. Was Italien, Türkei und Thailand gemeinsam haben, erfährst du in dieser Folge.

Dr. Macht ist ihrer Zeit voraus und begann bereits 2009 sich dem Thema in ihrer Doktorarbeit zu widmen.

Bier der Episode: Tegernseer Hell
Tee der Episode: Friesengeheimnis

avatar
Dr. Macht
avatar
HiWi Aline

M8FM005 Macht Yoga! (fix)

Yoga begleitet, begeistert und bereichert uns. Unterschiedliche Wege haben uns zu Yoga gebracht. Das Dr. Macht Team spricht über die eigenen Erfahrungen mit Yoga.

Was macht Yoga mit uns? Unserem Körper? Unserem Geist? Ist Yoga auch was für echte Männer? Wir sprechen über Ursprünge, Stile, Challenges, Yoga in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen, wie Gefängnis und Schule, sowie gesundheitliche Aspekte.

B.K.S. Iyengar – Licht auf Yoga

Petter Hegre, Inge Schöps – Yoga pur

Yoga – Die Kraft des Lebens

Bier der Episode: Wildwuchs Mucki Hop
Tee der Episode: Yogitee

avatar
Dr. Macht
avatar
HiWi Aline

M8FM004 Dreiviertel M8

Treffen wir uns, um über 30 Jahre Deutsche Einheit zu sprechen. Was haben Dr. Macht und HiWi Aline zur Zeit des Mauerfalls erlebt? Wer von beiden stand beim Fahnenappell eher in der hinteren Reihe und wer hat schon einmal eine Stasiakte gelesen? Bananen, Moskwitsch, fließend Wasser spielen auch eine Rolle. Und wie war das noch mal mit der Uhrzeit?

Anna Kaminsky – Frauen in der DDR

Ministerpräsident*innen der Bundesländer

Gedenkstätte Berlin – Hohenschönhausen

Bier der Episode: Wildwuchs Sutsche
Tee der Episode: Glückstee

avatar
Dr. Macht
avatar
HiWi Aline

M8FM003 Die Hälfte der Macht

Ungefähr die Hälfte der Menschen in Deutschland sind Frauen und nicht einmal ein Drittel der Akteure in der Politik sind weiblich. Warum?

Hiwi Aline von Macht.fm plaudert aus dem Nähkästchen über ihr politisches Ehrenamt als Kommunalpolitikerin. Das Dr. Macht Team diskutiert, ob sich Frauen mit nicht mal der Hälfte der Macht zufrieden geben sollten.

Engagiert vor Ort – Wege und Erfahrungen von Kommunalpolitikerinnen
Parität in der Politik

Bier der Episode: Schmallenberger Original
Tee der Episode: Blüten der Provence, Grüntee

avatar
Dr. Macht
avatar
HiWi Aline

M8FM002 Is ja irre - Geld für alle

Spätestens die Corona-Krise bringt die Diskussion um das bedingungslose Grundeinkommen wieder auf die Agenda. Ist ein Grundeinkommen gerecht, was bringt geschenktes Geld und was bedeutet es für die Arbeit der Zukunft? Kontrovers diskutieren wir Chancen und Risiken, schauen uns einige Beispiele und Experimente an und fragen uns, was könnte ich alles machen mit dem geschenkten Geld oder für wen ist ein Grundeinkommen eigentlich wirklich existenziell.

Link und Buchtipp:
Pilotprojekt Grundeinkommen
Utopien für Realisten: Die Zeit ist reif für die 15-Stunden-Woche, offene Grenzen und das bedingungslose Grundeinkommen von Rutger Bregman und Stephan Gebauer (ISBN 978-3499633003)

Bier der Episode: 775er Schmallenberger Jubiläumsbier
Tee der Episode: Blüten der Provence, Grüntee

avatar
Dr. Macht
avatar
HiWi Aline

M8FM001 Frauen, die brauen

Die Biertrinkerin über das Lebenselexier Bier

Was Frauen, Mitgift und Politik mit Bier gemeinsam haben, diskutiert das Dr. Macht Team und ob der Inhalt der Flasche wirklich in das Glas passt, erfährst du in der ersten Podcastfolge.

avatar
Dr. Macht
avatar
HiWi Aline
Kategorien
Allgemein Gesellschaft

Abenteuer Bier – Eine Frage der Ähre

Bier, mein Lebenselixier – ein Thema das mich einfach begeistert als passionierte Konsumentin und kulturelles Schmankerl.

Bier als Grundnahrungsmittel kannten sowohl die Sumerer, welche bereits erste Braurezepte niederschrieben, als auch die Ägypter, welche eine erste Staatsbrauerei gründeten. Jeder Ägypter hatte Anspruch auf mehrere Kannen Bier am Tag, sogar die Sklaven. Der ziemlich beste Freund und Begleiter des Menschen schaut allerdings aller Wahrscheinlichkeit nach auf eine mehr als 9000-jährige Geschichte zurück. Hut ab Opa Bier.

In Europa blieben die Römer und Griechen lieber beim Wein. Das Barbarengesöff überließen sie stattdessen den trinkfesten Germanen, die bekanntlich „Hunger und Kälte ertrugen, nur nicht den Durst“ (Tacitus).

Das Klosterbrauwesen in Deutschland entstand etwa im 5. Jahrhundert. Wer sich als älteste Brauerei der Welt bezeichnen darf, bleibt wohl immer ein Mythos. Damit wirbt zumindest Weihenstephan als älteste Staatsbrauerei von 1040 als auch Weltenburger als älteste Klosterbrauerei der Welt von 1050. Sicher ist, dass der zugegebene Hopfen das Bier haltbarer und bekömmlicher machte und unserem Bier, wie wir es heute kennen, nahekommt.

Maß aller Dinge war allerdings das norddeutsche Bier. Während es im 13. Jahrhundert schon etwa 600 Brauereien in Hamburg und Bremen gab, waren es in München lediglich um die 20. Unangefochtenes Bierzentrum im späten Mittelalter war Einbeck. Die Bayern importierten sogar extra das Einbecksche Getränk. Die horrenden Lieferkosten veranlassten die Bayern allerdings dazu, den Einbecker Brauereimeister kurzerhand abzuwerben. Ich als Preußin bin den Niedersachsen also furchtbar dankbar, dass es in Bayern so vorzügliche Biere gibt.

Berühmte Biertrinker gibt es natürlich viele – William Shakespeare, Martin Luther oder Ernest Hemingway, um nur einige zu nennen. Berühmte Biertrinkerinnen lassen sich aber partout nicht per Suchmaschine ermitteln. Dabei waren und sind Frauen, die brauen immer die Norm gewesen. Frauen brauten im Mittelalter am heimischen Braukessel ihr Bier. Gelang ein Sud besonders gut, luden sie die Nachbarinnen zum Bierkränzchen ein. Ein Zaubertrank, für den sie nicht auf dem Scheiterhaufen landeten.

Die Braumeisterinnen von heute brauen kein Frauenbier, sondern gute Biere. Klosterbraumeisterin Schwester Doris Engelhard (*1949) spricht mir folglich aus der Seele, „Wir trinken zu jeder Mahlzeit Bier, außer zum Kaffee.“

Wohlsein und habe die Ehre!

Kategorien
Allgemein

Moin Welt!

Moin aus Norddeutschland, hier befindet sich das Zentrum der Macht. Das Dr. Macht Team quatscht mit Begeisterung bei Bier und Tee über Frauen und mehr. Mal feministisch, mal albern, mal ernst, mal politisch, mal mit Augenzwinkern, aber immer die Hälfte der Macht im Blick. Wir üben uns im Sinnieren, Philosophieren, Abschweifen und wieder zum Pudelskern Zurückzukommen. Manchmal klappt das auch nicht. Aber so what, who is perfect?